Spitzbergen - Winterabenteuer in der Arktis

Code: LYR15905 SK

NORWEGEN - /

Aktivurlaub
6 Tage/5 Nächte ab/bis Longyearbyen
Reisetermine: montags vom 05.12.2016-24.04.2017
Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Höhepunkte dieser Reise: einzigartige Naturerlebnisse in der Arktis, Polarlicht-Schneemobil- und halbtägige Hundeschlitten-Safari, Longyearbyen- Hauptort der Inselgruppe

1. Tag (Mo): Longyearbyen

Individuelle Anreise nach Longyearbyen. Transfer zum Hotel. 5 Nächte im Basecamp Trapper Hotel.

2. Tag (Di): Longyearbyen

Auf einer ca. 2-stündigen Stadtrundfahrt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Longyearbyen. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit den Ort selbständig zu erkunden. Das Svalbard Museum zeigt die Geschichte Spitzbergens, von der Entdeckung über Expeditionen bis hin zum Leben auf der Inselgruppe seit dem 17. Jh. Ebenso laden das Airship Museum und unterschiedliche Galerien lokaler Künstler zu einem Besuch ein. Am Abend erfahren Sie während eines Nordlichtabends in der Trapper Station mehr über das Phänomen des Polarlichts und genießen ein 2-Gang-Menü. Bei guten Witterungsbedingungen haben Sie auch die Möglichkeit, das fantastische Lichterspiel des Nordlichts zu erleben (beste Sichtungsmöglichkeit Januar-Februar). Transfer zurück zum Hotel. Frühstück und Abendessen.

3. Tag (Mi): Polarlicht- Schneemobil-Safari

Auf dem Tagesprogramm steht ein weiterer Höhepunkt dieser einzigartigen Reise. Im Anschluss an die fachkundige Einweisung erkunden Sie die Arktis mit dem Schneemobil. Die Dauer der Schneemobil-Safari richtet sich nach der Witterung und der Helligkeit und variiert je nach Reisemonat. Bis zum 31.01. erleben Sie auf einer ca. 3-stündigen Tour das fantastische Licht der blauen Polarnacht auf der Suche nach den Nordlichtern. Ab dem 01.02. fahren Sie auf einer ca. 10-stündigen Tour zur Isfjord Radiostation, die am herrlichen Kapp Linné am äußersten Isfjord gelegen ist. Unterwegs besuchen Sie die russische Siedlung Barentsburg. Rückkehr zum Hotel am Nachmittag. Frühstück und Mittags-Picknick.

4. Tag (Do): Hundeschlitten-Safari

Ein unvergessliches Erlebnis ist eine Hundeschlitten-Safari auf der Inselgruppe, die sich auf dem halben Weg zwischen Nordkap und Nordpol befindet. Nach der Ausgabe der Wärmebekleidung geht es zur ca. 12 km entfernten Hundeschlittenfarm, wo bereits die Tiere auf ihren Einsatz warten. Nach einer fachkundigen Einweisung in Theorie und Praxis, werden die Hunde eingespannt. Nun kann das Abenteuer in Richtung Gletscher Bolterdalen(ca. 6 km)beginnen. Zwischendurch können Sie sich beim Lenken abwechseln. Nach Rückkehr zum Hundehof werden die Tiere ausgespannt und versorgt, bevor Sie sich in der Hütte bei einem heißen Getränk aufwärmen. Rückkehr zum Hotel nach ca. 4 Std. Frühstück

5. Tag (Fr): Longyearbyen

Der heutige Tag steht für individuelle, separat zubuchbare Aktivitäten zur freien Verfügung. Wir empfehlen z.B. eine Schneeschuhwanderung (fakultatitv) oder eine Hundeschlitten-Safari zur Eisgrotte(fakultatitv). Frühstück

6. Tag (Sa): Longyearbyen

Transfer zum Flughafen. Individuelle Abreise bzw. Verlängerungsaufenthalt. Frühstück

  DH1EH1    
05.12.16 - 31.01.17Buchungsanfrage
Aktivurlaub lt. Programm 1199,-1515,-    
01.02.17 - 28.04.17Buchungsanfrage
Aktivurlaub lt. Programm 1749,-2559,-    
zubuchbare Leistungen 
Schneemobilbenutzung z. Alleinbe. bis 31.01.2017 94,-94,-    
Schneemobilbenutzung z. Alleinbe. ab 01.02.2017 126,-126,-    
Flugan-/abreise z.B. FRA ab 644,-644,-    

Preise in Euro pro Person / Verpflegung s. Reiseleistung

DH1 = Doppelzimmer; EH1 = Einzelzimmer.

Reisetermine: montags vom 05.12.2016-24.04.2017.
Mindestalter: 15 Jahre bzw. 18 Jahre für Schneemobilfahrer.
Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen


Eingeschlossene Leistungen: Transfers ab/bis Longyearbyen, 5 Nächte im Basecamp Trapper Hotel in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC, Frühstück, 1x Picknick Mittagessen, 1x Abendessen, englischsprechende Guides während der Ausflüge und Aktivitäten, Ausflüge-Aktivitäten: Stadtrundfahrt in Longyearbyen, Nordlichtabend, Polarlicht-Schneemobil-Safari, halbtägige Hundeschlitten-Safari Wärmebekleidung zu den Aktivitäten (Thermooverall, Handschuhe, Mütze und Stiefel sowie Helm bei der Schneemobil-Safari)
Nicht eingeschlossene Leistungen: Flugan-/abreise, bei verschiedenen Flugverbindungen kann es auf Hin-& Rückflug zu Zwischenübernachtung in Oslo kommen.

Gut zu wissen: Eine normale körperliche Verfassung wird vorausgesetzt. Teamgeist ist erforderlich. Für die Hundeschlitten-Safari sind keine Grundkenntnisse erforderlich. Bei Schneemobil- und Hundeschlitten-Safaris teilen sich 2 Personen ein Schneemobil bzw. ein Gespann. Unterwegs können Sie sich beim Lenken abwechseln. Für Schneemobilfahrer ist ein Pkw-Führerschein erforderlich. Aus witterungstechnischen Gründen kann es vorkommen, dass die eingeschlossenen Aktivitäten in anderer Reihenfolge bzw. an anderen Tagen durchgeführt werden und Dauer bzw. Strecken variieren. Auf dem Hin- bzw. Rückflug kann eine Übernachtung in Oslo erforderlich sein.