Urlaub in Rogaland & Ryfylke

Norwegen Info & Reisetipps für Ihren Norwegen Urlaub

Die Urlaubsregion Rogaland in Norwegen

Rogaland erwartet Sie mit einem milden Klima und vielen Badestränden. Die Natur der Region Rogaland ist geprägt von Tälern, Gebirgsformationen mit enormen Bergmassiven, Fjordarmen mit zahlreichen kleinen Inseln und einer reichen Flora.
Angler finden im Meer und in den Flüssen der Fjorde gute Möglichkeiten etwas an den Haken zu bekommen. Die Landschaft an der Küste ist geprägt reichen Flora und urtümlichen Fischerhäfen.

Anreise in die Urlaubsregion Rogaland

  • PKW-Anreise: Mit der Fähre wahlweise von Kiel nach Oslo oder vom dänischen Hanstholm nach Bergen.
  • Flug: Flughafen Oslo und dann mit dem Mietwagen in die Region.

Urlaubstipps Rogaland

Süd Rogaland

  • Ölmusueum Stavanger, die Hauptstadt des Öls in Skandinavien.
  • Mit dem Auto die Strecke zwischen Stavanger und Flekkefjord, die berühmte Straße "Nordsjøvegen" an der Küste entlang, mit vielen schönen Aussichtspunkten.
  • Das Natur- und Volgelgebiet Figgjo liegt etwas außerhalb von Stavanger. Eine reiche Blumenwelt mit vielen seltenen Sumpf- und Wasserpflanzen. Hier liegt auch eines der besten Vogelgebiete des Landes mit 158 Arten.
  • Auf Sør-Hilde finden Sie einen exotischen Garten mit Palmen, Bananenplantage, Agaven und Käukarpfen.
  • Entlang der Küste von Rogaland finden Sie eine Reihe von Leuchttürmen. Tipp: "Obrestad fyr" - kulturhistorsiche Anlage mit Ausstellungen.
  • Anglerparadies Norwegen: Lachsangeln u.a. in den Flüssen Sokna und Bjerkreim.

Ryfylke

  • Eine Fahrt den Lysefjord hinauf ist absolut empfehlenswert! Nehemn Sie die Fähre von Oanes oder Stavanger.
  • Das Kjærag-Archipel stürzt 1000m senkrecht in den Fjord hinunter, ein wunderschönes Panorama über die norwegische Fjordlandschaft.
  • Im Ort Sauda befindet sich das größte Alpincenter Rogalands, mit einem guten Skiangebot. In Sauda kann man auch geführte Touren in die Zinkminen unternehmen.
  • Am Ausfall des Suldalslagen-Fluss findet man den Suldas Wasserfall. Hier gibt es ein Lachsstudio, ein Haus mit Glaswand, wo man Lachs und Lachsforellen an der Lachstreppe entlang des Wasserfalls beobachten kann.

Hausgesund und die Insel Karmøy

  • Besuchen Sie Avalsnes. Hier wurde Norwegen im Jahre 872 zu einem Reich vereint. Auf einem rekonstruierten Wikingerhof können Sie sich die Lebensweise der Wikinger ansehen.
  • Norwegens Sommerstadt, diesen Titel errang im Jahr 2004 die Segelschiffstadt Skudeneshavn. Küstenkultur von Ihrer besten Seite: Jazzfestival, Wikingerfestival, Hochseeangel- und Bootfestival, Ausstellungen und Stadtwanderungen.
  • Radtour auf der Insel Karmøy. An der Touristeninformation können Sie fahrräder ausleihen und erhalten Karte und gute Tipps um die Insel zu erkunden.
  • Besuchen Sie das Bergwerkmuseum in Visnes und erfahren Sie woher das Kupfer für die New Yorker Freiheitsstatue kam.