Buskerud Sør - Urlaub am Oslofjord

Provinz Buskerud Sør in Norwegen: Urlaub, Info, Unterkunft, Ferienhaus, Ferienwohnung am Oslofjord

Buskerud Sør ist eine Provinz am Oslofjord in Südnorwegen. Die angrenzenden Provinzen sind Vestfold, Telemark, Hordaland, Sogn og Fjordane, Oslo, Oppland und Akershus. Die Verwaltung befindet sich in Drammen. Andere Städte sind Klokkarstua, Kongsberg, Lampeland, Mjøndalen, Noresund, Rødberg, Vikersund, Ål. Als Ferienregion hat Buskerud Sør einiges zu bieten. Die herrliche Natur ist eine wunderbare Kulisse für Unternehmungen. Das nahe Oslo ist eine europäische Metropole mit einem vielfältigen kulturellen Angebot. Urlauber können sich entscheiden, ob sie ein Ferienhaus in der Natur oder doch lieber ein Hotel oder eine Ferienwohnung in einer kleinen oder großen Stadt bevorzugen. Campingplätze gibt es natürlich auch.

Wissenswertes: Das Jedermannsrecht erlaubt es auch jedem Touristen, die Natur frei zu nutzen. Dabei müssen jedoch einige Spielregeln eingehalten werden. So darf zwar überall gezeltet werden, allerdings muss mindestens ein Abstand von 150 Metern zu Wohngebäuden eingehalten werden. Im Meer und damit auch in den Fjorden darf frei geangelt werden. Für die Binnengewässer sind spezielle Angelscheine nötig, die vor Ort gegen ein geringes Entgelt erworben werden können. Bei der Ausreise dürfen nicht mehr als 15 kg Fisch pro Person im Gepäck sein. Ein offenes Feuer in Waldnähe darf vom 15. April bis zum 15. September nicht entfacht werden.

Natur: Die Landschaft ist sehr vielfältig. Es gibt lange Täler, aber auch Gebirge die über 1000 Meter Höhe erreichen. Die Küste am Oslofjord ist ein interessantes Revier für Angler und Wassersportler. Sehr reizvoll ist das Fjell Hardangervidda. Diese Hochebene ist die größte ihrer Art in ganz Europa. Sie liegt nur teilweise in Buskerud Sør und steht als Nationalpark unter besonderem Schutz. Eine Hüttenwanderung über mehrere Tage ist ein unvergleichliches Erlebnis.

Klima: Der Golfstrom ist dafür verantwortlich, dass es am Oslofjord ein mildes Klima gibt. Im Winter wird es nicht richtig kalt, dafür aber im Sommer auch nicht extrem heiß. Die angenehmen Temperaturen sind ideal für Wanderer und Radfahrer. Allerdings weht meist ein auflandiger Wind. Dies sollte bei Touren berücksichtigt werden. Das Wasser an der Küste und in den Binnenseen erreicht im Sommer schnell eine gute Badetemperatur.

Sehenswürdigkeiten: Das Blaafarveværket (Blaufarbenwerk) ist ein Komplex, der aus 50 Gebäuden besteht. Das Zentrum ist eine alte Kobaltfabrik, die einst das bekannte Kobaltblau für den Weltmarkt produziert hat. Daneben gibt es Museen, einen Kinderzoo und auch die alte Kobaltgrube ist seit 1993 wieder zugänglich. In Hokksund wurde der größte Goldschatz der Wikinger gefunden. Kongsberg war früher berühmt als „Silberstadt“. Seit 1957 findet kein Bergbau mehr statt, dafür gibt es aber ein sehr interessantes Museum.

Ausflugsmöglichkeiten: Die norwegische Metropole Oslo ist alleine schon aufgrund des vielfältigen kulturellen Angebots einen Besuch wert. Ansonsten gibt es am Oslofjord viele schöne Hafenstädte zu entdecken, z.B. Holmestrand oder Horten. Eine Bootsfahrt verschafft einen ersten Überblick. Nördlich von Oslo befindet sich der Berg Holmenkollen. Das gleichnamige Skigebiet ist nicht nur im Winter interessant. Auch im Sommer ist die Skisprunganlage durchaus beeindruckend.

Aktivitäten im Urlaub: Angler finden am Oslofjord und in den diversen Flüssen und Seen der Provinz unzählige Möglichkeiten, ihr Glück zu versuchen. Besonders Fliegenfischen ist sehr beliebt. Wandern, Radfahren und Reiten sind ideal, wenn es darum geht, die Landschaft zu erkunden. Die Seen und Flüsse stehen bei Kanuten hoch im Kurs, während an der Küste Segler und Wassersportler bestens aufgehoben sind. Ansonsten gibt es Golfplätze, Minigolfanlage und diverse Unterhaltungsangebote.

Badeurlaub: An der Küste, z.B. in Hurum oder bei Dammen, gibt es einige schöne Badeplätze. Zudem eignen sich fast alle Seen zum Schwimmen.

Wintersport: Rund um Ål gibt es ein tolles Skigebiet. Langläufer und Alpinisten finden schöne Loipen und Pisten vor. Auch in Geilo kommen Wintersportler auf ihre Kosten. Am Rande der Hardangervidda befindet sich ein modernes Skizentrum.

Aktivitäten im Urlaub: Es gibt zwei vernünftige Möglichkeiten, nach Buskerud Sør zu gelangen. Reisende, die mit einem eigenen PKW unterwegs sind, sollten in Kiel die Fähre nach Oslo nehmen. Von dort aus gelangt man sehr leicht an den jeweiligen Urlaubsort. Die zweite Variante ist besonders für Alleinreisende und Menschen, die nur an einem Ort verweilen wollen, interessant. In Berlin und Hamburg starten fast täglich Billigflieger nach Oslo. Die Anreise mit dem Flugzeug ist schnell und unkompliziert. Dafür muss man den Nachteil in Kauf nehmen, vor Ort ohne Auto auskommen zu müssen. Fähren Oslofjord

Unterkünfte Buskerud Sør

Urlaubsregionen Norwegen

Urlaubsorte Buskerud Sør - Norwegen

  • Åros/Hurum
  • Drammen
  • Filtvet
  • Finnemarka/Eiksetra
  • Horn
  • Noresund/Snersrud
  • Slemmestad/Båtstø
  • Snarum
  • Sætre
  • Sætre/Oslofjorden
  • Sætre/Sandspollen
  • Tyrifjorden
  • Vikersund