Hardanger, Norwegen der Kontraste

Hardanger - Norwegen Urlaub: Info, Reisen und Unterkünfte in Hardanger

Wenn man einen Norwegen-Urlaub in der Region Hardanger plant, begegnet man immer wieder der Bezeichnung „Obstgarten von Norwegen“. Und genau in einem solchen kann man dann auch seinen Aufenthalt inmitten der Natur genießen. Zahlreiche Unterkünfte für verschiedene Anforderungen schenken einem eine wundervolle Aussicht in eine beeindruckende Region Norwegens. Hier thront der König der Fjorde: Der Hardangerfjord – und mit ihm ein abwechslungsreiches Urlaubsziel.

Wissenswertes: Die norwegische Region Hardanger liegt in der Fylke Hordaland und besitzt eine Vielzahl idyllisch gelegene Ferienhäuser, die den idealen Rückzugsort nach einem Tag in der eindrucksvollen Natur bieten. Hardanger besteht aus den sieben Kommunen Eidfjord, Granvin, Jondal, Kvam, Odda, Ulvik und Ullensvang. Zudem ist Hardanger Namensgeber für den Hardangerfjord, die Hochebene Hardangervidda, den Gletscher Hardangerjøkul, das Streichinstrument Hardangerfiedel und die Strickmethode Hardanger.

Natur: Hardanger ist nicht nur ein bedeutendes Obstanbaugebiet des Landes, sondern auch für seine Fjorde und steil aufsteigenden Berge an den Fjordufern bekannt. Wie ganz Norwegen ist auch Hardanger von kräftigen Wasserfällen durchsäht. Das größte Hochgebirgsplateau von Nordeuropa, die Hardangervidda (Nationalpark), ist Heimat der umfangreichsten Rentierherde überhaupt. Wo man hinsieht, lebt die Natur in einem faszinierenden Zusammenspiel der Naturgewalten.

Klima: Wäre das Klima in Hardanger nicht so angenehm mild, hätte der Obstanbau keinen solchen Stellenwert wie vorherrschend erreicht. Von Mai bis Juni schaffen die blühenden Büsche und Bäume ein Blütenmeer vor der malerischen Kulisse der Berge. Vor allem die hellen und langen Nächte im Sommer liefern die Bedingungen, die die Beeren zum Gedeihen benötigen. Dass durch den Golfstrom beeinflusste Klima lässt auch den Herbst zu einer beliebten Jahreszeit werden.

Sehenswürdigkeiten: Die Fjorde, insbesondere natürlich der Hardangerfjord als solcher, ist selbstverständlich uneingeschränkt sehenswert. Eine besondere Faszination bietet eine Fjordrundfahrt auf einem Boot oder Jacht. Gerade die kleineren Schiffe bieten die Möglichkeit, besonders schmale Stellen zu besuchen.
Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Nationalpark Hardangervidda, deren Erschließung mit vielen dramatischen Aussichten belohnt werden wird. Das Naturzentrum Eidfjord ist ein spannendes Erlebnis für die ganze Familie, die durch die gemeinsame Erfahrung und Abenteuer schlichtweg zusammenrückt. Das Anwesen Agatunet bei Aga besteht aus mehr als 30 Gebäuden, die allesamt unter Denkmalschutz stehen. Besonders die Richterstube aus dem 13. Jh. ist sehr außergewöhnlich. Ob Kleidungsstücke oder Werkzeuge: Hier gibt es viel zu entdecken und das angehörige Café läd zu einer Pause ein.

Ausflugsmöglichkeiten: Norwegen – und somit auch Hardanger – ist berühmt für seine Wasserfälle. So sollten die Berühmtesten (Vedalsfossen, Vøringfossen) der Umgebung unbedingt besucht werden, einige von ihnen kann man sogar zu Fuß erleben und förmlich unter dem Wasserfall hindurch gehen. Doch auch mit dem Auto kommt man erschreckend nah an die Wunder der Natur heran.
Nur eine halbe Autostunde entfernt liegt der Nationalpark Folgefonna, hier kann auch im Sommer Ski gelaufen werden und die Umgebung bietet so mache reizvolle Überraschung für die ganze Familie.

Aktivitäten im Urlaub: So verlockend die Terrasse des Ferienhauses auch ist: Man sollte den Norwegen-Urlaub zu mehr nutzen, als nur zum Sitzen bleiben. Tausende von Möglichkeiten sind vor Ort gegeben und die Entscheidung, ob man sich einer Tour, einem Guide anschließt, oder sich auf eigene Faust sportlich betätigt, bleibt jedem selbst überlassen. Buchen Sie eine Schiffsfahrt durch den Hardangerfjord, kurze oder lange Wanderungen auf und um Folgefonna. Schnallen Sie sich die Bretter unter die Füße und fahren die schneebedeckten Hänge hinunter, besichtigen Sie Bauernhöfe, spielen Sie Golf. Maschieren Sie von Hütte zu Hütte, lassen Sie sich Pferde satteln und das Auto ruhig einmal stehen. Mieten Sie ein Fahrrad und Radeln, oder gehen Sie Lachse angeln. Wofür auch immer Sie sich entscheiden – sie werden es sicher nicht bereuen.

Unterkünfte Hardanger

Urlaubsregionen Norwegen

Urlaubsorte Hardanger - Norwegen

  • Aga
  • Alsåker/Utne
  • Ålvik
  • Borgundøy
  • Botnen/Fyksesund
  • Brimnes
  • Digranes
  • Eidfjord
  • Eidfjord/Vøringfoss
  • Eidfjord/Vøringsfoss
  • Eikelandsosen
  • Gjermundshamn
  • Gjetingsdalen
  • Hardanger/Jondal
  • Herand/Jondal
  • Holmefjord
  • Hovland
  • Hovland/Sekse
  • Jondal
  • Jordal/Odda
  • Kalven/Hardangerfjord
  • Kvamskogen
  • Kysnesstrand/Jondal
  • Lofthus/Børve
  • Lofthus/Lutro
  • Lothe/Hardangerfjorden
  • Maurseth
  • Mundheim
  • Nordrepollen
  • Nordtveitgrend
  • Norheimsund
  • Norheimsund/Sjusete
  • Norheimsund/Vikøy
  • Odda
  • Odda/Seljestad
  • Oma
  • Rosendal
  • Rosendal/Lyngstrand
  • Røldal/Bråstøl
  • Segelgjerd/Sørfjorden
  • Sekse/Ullensvang
  • Seljestad
  • Seljestad/Røldal
  • Sjusete/Norheimsund
  • Strandebarm
  • Strandvik
  • Sundvor
  • Sævareid
  • Tørvikbygd
  • Tørvikbygd/Vikingnes
  • Ullensvang/Sørfjorden
  • Ulvik
  • Utne
  • Utne/Grimo
  • Utne/Lothe
  • Utne/Vines
  • Vallavik
  • Vallavik/Djønno
  • Varaldsøy
  • Varaldsøy/Hardangerfjorden
  • Vinnes/Fusa
  • Vintertun/Røldal
  • Ølve
  • Ølve/Hardangerfjorden
  • Øystese
  • Øystese/Hardangerfjorden
  • Øystese/Sjuseter