Mittel-Norwegen-Trøndelag, stille Romantik bis turbolente Action

Mittel-Norwegen-Trøndelag - Norwegen Urlaub: Info, Reisen und Unterkünfte

Naturerlebnisse so weit das Auge reicht - Von stiller Romantik bis turbolenter Action. Kaum einer Region Norwegens gelingt es, ein solch abwechslungsreiches „Gesamtkunstwerk“ an Naturerlebnissen, Geschichte und Kultur zu präsentieren. Steht man im Herzen von Mittel-Norwegen, so wird man schier gefesselt von den prächtigen Wasserfällen, die in die Tiefe preschen und den fantastischen Aussichten, die einen Norwegen-Urlauber hier hinter wirklich jeder Ecke erwarten. Das Angebot an kulturellen Highlights und historisch geprägten Sehenswürdigkeiten ist schier grenzenlos, sodass man schon in den ersten Momenten des Urlaubs feststellen wird, unbedingt noch einmal nach Mittelnorwegen zu reisen.

Wissenswertes: Mittel-Norwegen, das mit den beiden Regionen Sør-Trøndelag und Nord-Trøndelag, Norwegens bedeutendestes Landwirtschaftsregion ist, besitzt die wichtigste Technologiestadt des Landes: Trondheim. Trondheim ist die drittgrößte Stadt des Landes. Bezüglich der Region Trøndelag heißt es: Wenn das Geschichtsbuch Norwegens Trøndelag außen vor lassen würde, wäre es leer. Doch diesen Hintergrund herauszufinden, ist nur einer von vielen Gründen, sich für den Norwegen–Urlaub ein Ferienhaus in Mittelnorwegen bzw. Trøndelag anzumieten.

Natur: Hochebenen, Bergmassive, das Dovre-Plateau, der Lachfluss Namsen und an der Küste Inseln, die zu einer Perlenkette aufgereiht sind und mit schroffem Meer einher kommen – das ist Mittel-Norwegen. Die Berge Trøndelags sind für Wanderer leicht zugänglich und weisen viele markierte Wege auf. Die Berge der Regionen Dovre, Trollheimen sowie Sylan sind mit einer umfangreichen Flora und Fauna gesegnet und auch zum Angeln und Jagen gibt es viele Gelegenheiten. In sage und schreibe sieben Nationalparks lassen sich mit etwas Glück die seltenen Moschusochsen, Wölfe, Bären und Luchse sehen.

Klima: Bei niedriger Luftfeuchtigkeit können in Mittel-Norwegen bzw. Trøndelag Sommertemperaturen von durchaus 30 Grad erreicht werden. Wenn der Herbst die Landschaft in kräftigem Rot und Gelb erstrahlen lässt, werden die Tage zunehmend kürzer und deutlich kälter. Ab etwa November bis in den April hinein, wird Mittel-Norwegen mit einem weißen Schneemantel bedeckt.

Sehenswürdigkeiten: Auf alle Fälle gehört Stiklestad zu den historischen Plätzen der Geschichte. Hier erlag der Heilige König Olav Haraldsson im Jahr 1030 n. Ch. im Kampf. Ihm zu Ehren finden hier alljährlich um den St. Olavstag (29. Juli) schöne Musik- und Schauspielveranstaltungen statt. Des Weiteren befinden sich in Stiklestad ein Widerstads- und ein Volksmuseum und eine alte Steinkirche aus 1180 n. Ch..
Die Stadt Trondheim hieß über hunderte von Jahren Nidaros, in der der Heilige Olav begraben wurde. Berühmteste Sehenswürdigkeit von Trondheim ist auch heute noch der Nidarosdom, der über dem Grab des Heiligen Königs errichtet wurde. Lange Zeit glich der Dom einem Wallfahrtsort, der eine vergleichbare Anziehungskraft hatte, wie Santiago de Compostela.
Mit der Stadt Røros in Sør-Trøndelag hat Mittel-Norwegen die einzige Gebirgsstadt, die aufgrund der Erzfunde auf dem Plateau Rørosvidda gegründet wurde. Die Stadt ist auch heute noch geprägt durch ihren ganz individuellen Charakter und die prachtvolle Umgebung. Zudem stehen hier mehr als 100 Holzhäuser, deren Architektur begeistert und die denkmalgeschützt sind. Bleibt zu hoffen, das der persönliche Charme nicht durch die moderne Industrie geschmälert wird und die Vergangenheit nicht nur in den Herzen der Einwohner, sondern ewig sichtbar und spürbar sein wird.

Ausflugsmöglichkeiten: Wer nicht schon mitten in dem beliebten Ausflugsziel eine gemütliche Unterkunft bezogen hat, sollte die Region um das Dorf Revsnes unbedingt mit dem PKW aufsuchen. Von hier aus eröffnet ein kleiner Spaziergang gleich mehrere eindrucksvolle Paradiese. Erlangen Sie über einer Brücke über den Rørosvidda eine bezaubernde Insel, die auch einen wunderschönen Sandstrand hat. Wenn man mit Kindern in Mittel-Norwegen ist, sollte man nicht alleine ihretwegen in den Namsskogan Family Park. Hier gibt es nicht nur rasante Action und rasante Attraktionen, sondern Wildtiere, die in einem natürlichen Lebensraum dem Besuchern nahegebracht werden.

Aktivitäten im Urlaub: In Mittel-Norwegen und Trøndelag ist alles möglich: Lange Spaziergänge, Fahrradtouren der unterschiedlichsten Schwierigkeitsstufen und Dauer, Safaris zu den Moschusochsen, Wanderritte, Hunderennen, Wildwasser-Rafting, mit dem Boot von Insel zu Insel fahren, Angeln und Baden. Die Region ist ein Paradies für Menschen, die die Natur suchen und von der Sehnsucht nach Outdoor Aktivitäten gepackt sind. Sie wollen mal was ganz anderes machen? – dann mieten Sie sich ein Kanu und brechen sie samt Zelt damit auf. Es ist selbstredend, dass in den Wintermonaten der Schnee die Urlaubsaktivitäten bestimmt. Ob Skifahren, Rodeln, Eislaufen, Eisangeln, Schneeballschlacht oder mit einer warmen Decke eingemümmelt in der Sonne liegen… gönnen Sie sich´s.

Anreise: Wer nach Mittel-Norwegen reisen möchte, kann dies mit dem Flugzeug nach Trondheim tun oder mit der Eisenbahn. Eine viel schönere und aufregendere Anreise ist jedoch zweifelsohne ein Fahrt mit dem Schiff: Wie wäre es mit der weltweit schönsten Seereise, den Hurtigruten? Alternativ mit dem Fährexpress von Kristiansund nach Trondheim.

Unterkünfte Mittel-Norwegen (Trøndelag)

Urlaubsregionen Norwegen

Urlaubsorte Mittel-Norwegen (Trøndelag) - Norwegen

  • Åfjord
  • Åfjord / Stokksund
  • Agdenes
  • Agdenes/Selva
  • Brekstad/Austråt
  • Børsa/Viggja
  • Ekne
  • Ekne/Kristivik
  • Fannrem
  • Glåmos
  • Haltdalen
  • Hasvåg
  • Hemnskjela
  • Hoston
  • Inderøy/Straumen
  • Kolvereid
  • Kyrksæterøra
  • Malvik
  • Oppdal
  • Rennebu
  • Rissa/Fevåg
  • Roan
  • Snåsavatnet/Flekstad
  • Snillfjord
  • Stjørdal/Skatval
  • Stokksund
  • Storfosna/Kråkvåg
  • Vallersund
  • Ytterøy