Oppland mit dem Olympiazentrum Lillehammer

Oppland - Norwegen Urlaub: Info, Reisen und Unterkünfte in Oppland

Die Provinz Oppland umschließt ebenso den Gebirgszug Jotunheimen, wie mehrere Hochebenen, auch das Tal Gudbrandsdal zählt mit zur Fylke. Neben dem Mjøsa-See, Norwegens größtem See, ist ein weiterer Teil Opplands weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt – die Olympiastadt aus dem Jahr 1994: Lillehammer. Den Winterspielen ist es auch zu verdanken, dass die Region von dem Tourismus deutlich geprägt ist, doch auch im Sommer zeigt sich die Stadt stets von ihrer schönsten Seite.

Wissenswertes: An Norwegens Provinz Oppland grenzen Akershus, Buskerud, Hedmark, Møre og Romsdal, Oslo, Sør-Trøndelag und Sogn og Fjordane. Oppland ist insgesamt sehr gebirgig und mit circa 180.000 Einwohnern wohnen etwa 4 % von Norwegens Gesamtbevölkerung in dieser Provinz. Den besonders hinsichtlich dem Wintersportbekannten Ort Gålå (20 km Abfahrtsstrecke), erreicht man nur über die beiden steilen Anfahrtswege ab Vinstra.

Natur: Oppland rühmt sich, gleich 3 große Nationalparks von der Natur geschenkt bekommen zu haben: Rondane, Dovrefjell und Jotunheimen. In den Bann ziehen tun sie alle drei durch das eindrucksvolle Hochgebirge und eine Landschaft, die begeistern wird. Jotunheimen zählt zu den imposantesten Gebirgszügen in Europa: Seine unberührte Natur, die Gletscher und natürlich die mystischen Seen laden zum Wandern ein und lassen einen zweifelsohne neue Energien tanken.
Der Nationalpark Dovrefjell hat berühmte, tierische Bewohner: die Moschusochsen. Lange Zeit kam diese Tierart nur in Grönland oder Kanada vor, doch nachdem hier Exemplare ausgesetzt wurden, haben es die „einheimischen“ Moschusochsen auf eine stattliche Anzahl von etwa 100 Stück gebracht.

Klima: In den bewohnten Tälern Opplands herrscht überwiegend Talklima – also mäßig Windaufkommen und Regen, kalte Winter und sehr warme Sommer. Die Temperaturen haben zwar im Januar einen Durchschnitt von etwa 10 Grad, doch kann es auch durchaus mal bis zu -40 Grad kalt werden. Der Juli lässt hingegen auch schon einmal das Thermometer auf 30 Grad klettern, wobei eher mit circa 20 Grad zu rechnen ist.

Sehenswürdigkeiten: Die wahren Sehenswürdigkeiten Opplands sind natürlich die Naturschauspiele und landschaftlichen Reize. Doch es gibt auch in dieser Fylke mit den Stabkirchen aus Ringebu und Lom zwei interessante Bauten, der für Norwegen so typischen Gotteshäusern. Der Wanderweg Besseggen ist vielleicht nicht direkt als sehenswert zu bezeichnen, dafür aber jeder Meter Aussicht auf die Umgebung. In dem Tal Heidal befinden sich zahlreiche Höfe sowie Bauernhäuser, die unter Denkmalschutz stehen und das Leben der vergangenen Zeit dokumentieren.

Ausflugsmöglichkeiten: Wer eines der zahlreichen Ferienhäuser in Oppland angemietet hat, der wird sicher gerne auf der Terrasse seiner Unterkunft sitzen und schlichtweg das Dasein genießen wollen. Doch man sollte auch auf alle Fälle einen Tagesausflug in die Stadt Lillehammer einplanen, denn die lebendige Stadt hat neben dem Kunstmuseum auch eine wunderschöne und einladende Fußgängerzone. Weitere Ausflugsmöglichkeiten sind die beiden höchsten Berge des Landes, der Glittertind und Galdhøpiggen – und natürlich die Nationalparks.

Aktivitäten im Urlaub: Oppland ist ein Eldorado für alle, die die Natur mit ihrem unberührten und urwüchsigen Charakter lieben, schätzen – aber trotzdem auch aktiv sein möchten. Ob Wandertouren, Aufstiege in die Berge, Angelausflüge, Natur- und Trekkingsafaris, Beeren sammeln in den Sommermonaten oder Skifahren, Husky-Erlebnis-Touren oder Eisfischen im Winter, die Vielfalten scheinen schier grenzenlos.
Vielleicht möchten Sie auch einfach nur in Ihrer gemütlichen, angemieteten Holzhütte entspannen – auch das kann eine herrliche und befriedigende Aktivität sein.

Unterkünfte Oppland

Urlaubsregionen Norwegen

Urlaubsorte Oppland - Norwegen

  • Aurdal/Danebu
  • Beitostølen
  • Bismoen
  • Bjølstad/Heidal
  • Bottheim/Dombås
  • Bøverdal
  • Dokka/Nordsinni
  • Dombås
  • Eina
  • Gålå
  • Gran
  • Grindaheim
  • Grotli
  • Hafjell
  • Heggenes
  • Heidal
  • Hjerkinn
  • Hov
  • Hov I Land
  • Høvringen/Rondane
  • Kvitfjell
  • Kvitfjell/Sagstuen
  • Kvitfjell/Venabygd
  • Lalm/Vågå
  • Lom
  • Lomsdalen
  • Mysuseter
  • Nordberg
  • Nordråk/Randsfjorden
  • Odnes/Fluberg
  • Raufoss/Gjøvik
  • Ringebu
  • Ringebu/Venabygd
  • Ringelia
  • Rondablikk
  • Rondane
  • Rust/Lenningen
  • Sel/Vågårusten
  • Sjoa
  • Skeikampen/Svingvoll
  • Slidre
  • Steinsetbygda
  • Svatsum/Gausdal
  • Tyin/Jotunheimen
  • Tyinkrysset
  • Vågå/Gudbrandsdalen
  • Vågå/Øvre Nordherad
  • Vang/Gjevre
  • Vang/Grindaheim
  • Vang/Grindastrand
  • Vang/Heensåsen
  • Vardal/Gjøvik
  • Venabu/Ringebu
  • Vinstra
  • Øyer