Sognefjord, das Naturerlebnis in Norwegen schlechthin!

Sognefjord - Norwegen Urlaub: Info, Reisen und Unterkünfte am Sognefjord

200 Kilometer lang, bis 1.300 Meter tief und Gletscher, die bis auf 1.700 Meter hinaufreichen – das ist der Sognefjord in Norwegen, welcher zweifelsohne zu den weltweit schönsten Reisezielen gehört. Das Fjordsystem liegt im Westen Norwegens und besteht bereits seit der Eiszeit. Die tiefstgelegene Stelle liegt zwischen Vikum und Åkrestrand etwa in der Mitte des Fjordes. Wem es gelingt, eines der beliebten Ferienhäuser zu buchen, hat großes Glück, denn die Unterkünfte in Norwegen sind kaum so gefragt, wie hier.

Wissenswertes: Der Sognefjord ist eine sehr eigenwillige Region, die es versteht, einen unvergesslichen Norwegenurlaub für die ganze Familie zu bereiten. Sie hält eine Vielzahl von sportlichen, kulturellen und landschaftlichen Höhepunkten parat – zum Beispiel einen der höchsten Gebirgspässe Europas, die Sognefjellveien. Auch die vielen kleineren Ortschaften bieten ihren Gästen wahre Erlebniszentren, die in Staunen versetzen und nicht zuletzt die älteste Stabkirche des Landes, die sogar von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Ein Urlaub am Sognefjord wird auch irgendwann einmal zu Ende gehen, doch die Erinnerungen niemals verblassen.

Natur: Rund um den Sognefjord liegen gleich mehrere Naturattraktionen. Zu ihnen zählen der Narøyfjord, der Nationalpark Jostedalsbreen und Jotunheimen und zahlreiche, gigantische Wasserfälle. Die vielen Naturschauspiele Norwegens werden auch hier besonders vom Wasser aus deutlich. So wird man bei einer Bootstour von den steilen Felswänden des Sognefjords sicher überwältigt sein. Hier kann es auch – je nach Jahreszeit – durchaus passieren, dass man sich zwischen Eisbergen befindet und imposante Wasserfälle herabstürzen sieht. Natürlich, im Zusammenhang mit Norwegen zählen immer die Fjorde und Fjelle zu den landschaftlichen Highlights, doch hierbei darf man keineswegs das türkisblaue Wasser der Gletscherseen vernachlässigen. Wer die Gebirgsstraße zwischen Lærdal und Aurland entlang fährt, hat traumhafte Aussichten über die weitläufigen Fjordlandschaften.

Klima: Im Osten des Sognefjords ist das Klima ausgesprochen gut, mit milden Wintern und fast regenfreien Sommermonaten. Auch wenn die Hauptreisezeit für Norwegenurlauber von Mai bis August bzw. September reicht, ist der Sognefjord ganzjährig ein aufregendes und beliebtes Ziel. Auch wenn das Thermometer es durchaus einmal schafft, auf 30 Grad hinaufzuklettern, sollte man in der Regel nicht mit viel mehr als 25 Grad rechnen. Wer in den letzten Juli Wochen Urlaub am Sognefjord machen möchte, sollte rechtzeitig reservieren, da in dem Zeitraum auch in Norwegen Schulferien sind.

Sehenswürdigkeiten: Der Sognefjord bietet viele Sehenswürdigkeiten für unterschiedliche Interessen an. Ob man sich aus der großen Angebotsvielfalt für eine Erkundungstour auf eigene Faust entscheidet, oder sich einer organisierten anschließt, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Der wichtigste Faktor hinsichtlich Sehenswürdigkeiten an Norwegens Sognefjord sind die Stabkirchen, die ihren Namen der aufrecht stehenden Stäbe verdanken, welche als Baufundament verwendet werde. Fünf der ältesten (die Älteste am Lustrafjord, in Urnes) der 28 Stabkirchen Norwegens befinden sich in der Region Sognefjord, sie stammen alle aus dem 12 Jh.
Außerdem spiegeln zahlreiche Ortschaften mit zum Teil außerordentlich gut erhaltenen Stadtteilen, historischen Bauwerken den Stellenwert der Region wider.
Auch die vielen Passstraßen sind sehr sehenswert, die außergewöhnlichsten Aussichten bescheren die Schneestraße, die Gaularfjellstraße, die Vikafjellstraße und die Gebirgsstraße.
Das Wahrzeichen der Region steht in Vangnes, eine Fritjov Statue, die ein Geschenk vom Kaiser Wilhelm II. war.

Ausflugsmöglichkeiten: Die Liste an Ausflugsmöglichkeiten ist lang, daher können nur wenige von ihnen aufgezählt werden. Das Utatal, welches in einer Kulisse aus mehr als 50 Bergen eingebettet ist, sollte unbedingt auf dem Programm stehen. Dieses Tal ist nicht nur wegen seiner Tiefe, sondern auch wegen Nordeuropas höchstem Wasserfall, der Vettisfossen ist 275 Meter hoch, ein Ziel für die ganze Familie. Des Weiteren überzeugen die vielen Seitenarme des Sognefjords durch landschaftliche Dramaturgien. Nicht nur ein Erlebnis für Kleinere, ist die Flåmbahn am Aurland, das Jotunheimen-Gebirge und natürlich der Gletscher Jostedal. Wer besonders abenteuerlustig ist, kann den Sognefjord mit dem Wasserflugzeug oder einem Hubschrauber aus der Vogelperspektive bestaunen.

Aktivitäten im Urlaub: Rund um den Sognefjord gibt es Urlaubsaktivitäten, die schier grenzenlos erscheinen. Natürlich sind die vielen Bergseen, Flüsse oder Fjorde besonders bei Fischern und Anglern sehr beliebt. Doch die gesamte Natur stellt viele Herausforderungen an Sportler, die mit dem Bike oder zu Fuß unterwegs sind. Auch Kajaktouren versprechen wundervolle und abwechslungsreiche Abenteuer in der Natur. Natürlich kann man aber auch einfach nur mal wieder auf der Terrasse der Unterkunft die Nase in ein Buch stecken, oder mit der ganzen Familie mal wieder ein schönes Spiel spielen – nachdem man die ein oder andere Fackelwanderung unternommen hat.

Unterkünfte Sognefjord

Urlaubsregionen Norwegen

Urlaubsorte Sognefjord - Norwegen

  • Årdalstangen
  • Arnafjord/Framfjorden
  • Aurland
  • Balestrand
  • Borgund
  • Fjærland
  • Flåm
  • Fortun
  • Fresvik
  • Gudvangen
  • Hafslo
  • Hafslo/Luster
  • Hermansverk
  • Indrefjord
  • Jostedalen
  • Kaupanger
  • Leikanger
  • Luster
  • Mørkrid/Skjolden
  • Ornes
  • Selseng
  • Skjolden
  • Sogndal
  • Sognefjorden
  • Solvorn/Sogn
  • Tønjum/Lærdal
  • Vangsnes
  • Vik I Sogn
  • Viksøyri/Ligtvor